Series 6100

Gasmischer mit Gasphasentitrator

Eigenschaften und Vorteile

Eine benutzerfreundliche interaktive Software mit klar verständlichen Antworten erleichtert die Anwendung und verkürzt die Einarbeitungszeit.

Die gewünschte Ausgangskonzentration wird durch die automatische Berechnung der Verdünnung und des Prüfgasflusses erreicht. Schnelle Änderungen der Ausgangskonzentration werden dadurch sehr erleichtert. Es sind keine manuellen Berechnungen erforderlich.

Intern gespeicherte Kalibrierdaten der MFCs verbessern die Genauigkeit erheblich.
Intern gespeicherte Kalibrierdaten des Ozongenerators gewährleisten lineare und reproduzierbare Ozonkonzentrationen ohne Kontrollphotometer. Die EPA-Anforderungen für einen Ozon-Transferstandard werden erfüllt. Die RS-232-Schnittstelle ermöglicht die Fernbedienung des S-6100 einschließlich Datenabfrage, Auswahl des Gaseingangs und Auslösung von Nullgas, Endgas bzw. Mehrpunktkalibrierungen.

Series 6100

Der S-6100 ist ein nach dem neuesten Stand konzipiertes Mischsystem für die dynamische Kalibrierung von Immissionsanalysatoren. Das Gerät kann automatisch Nullgase, Endgas und Mehrpunktkalibrierungen vornehmen. Es können NO, NO2, SO2, CO, O3, Kohlenwasserstoffe und andere Gase verwendet werden. Der S-6100 entspricht bzw. Übertrifft die betreffenden EPA-Vorschriften.

Die wesentlichen Gerätekomponenten sind zwei thermische Massenflussregler (MFC), ein Ozongenerator, eine Mischzone, eine Reaktionskammer für die GPT sowie die Elektronik.

Steuerbefehle werden über die Folientastatur eingegeben und auf einem 4-zeiligen x 20 Zeichen LCD-Display mit Hinterleuchtung angezeigt. Das Gerät kann auch fernbedient werden entweder über die RS-232 – Schnittstelle oder über Schließkontakte. Beide Schnittstellen sind standardmäßig vorhanden.

Die verwendeten Massenflussregler (MFCs) werden vor Einbau mit einem Primärstandard nach NIST (National Institute of Standards and Technology) kalibriert. Die Kalibrierdaten werden als lineare Interpolation zwischen dem tatsächlichen und dem vorgegebenen Fluss über den gesamten dynamischen Bereich der MFCs erfasst und in einem nicht-flüchtigen Speicher abgelegt. Das Ozonatormodul wird ebenso vor dem Einbau mit einem Ozonstandard nach NIST kalibriert.
Eine temperaturabhängige UV-Lampe wird über eine präzise photo-optische Rückkopplung gegen Energieverlust durch Lampenalterung stabil gehalten.

Der S-6100 ist sowohl als Tischgerät als auch 19”-Einschub lieferbar.

Massenflussregler
(auf Setpoint bezogen)*

Von 10 bis 100% des max. Nennflusses

Genauigkeit

Konzentrationsmodus:

Flussmodus:

Reproduzierbarkeit:


*) Massenflussregler werden kalibriert mit einem NIST

+/-1,0%

+/-1,0%

+/-0,05%


geprüften Primärflussnormal 25°C und 760
mm Hg

Aufwärmzeit

30 Minuten

Ozongenerator
(bei 5 – 10 l/min)

Konzentrationsbereich:

Optionaler Bereich:

0,02 – 0,5 ppm

0,05 – 1 ppm

0,1 – 6 ppm Andere Bereiche nach Anfrage

UV Photometer


Reproduzierbarkeit:

Linearität:

Rauschen:

Genauigkeit:

+/-1 ppb

0,3% F.S.O.

+/- 1 ppb

1 ppb

Mechanische Daten

Alle Gaseingänge und der Gasausgang sind in 1/4″ –
Swagelok ausgeführt

Betriebsdruck Gaseingänge

Minimum:

Typisch:

Maximal:

0,67 bar (15 psig)

1,68 bar (25 psig)

2,07 bar (30 psig)

Gasberührte Oberflächen

Schläuche:

MFCs:

Dichtungen:

Teflon

Edelstahl

Viton

Maximaler Temperaturbereich

0 – +50°C (+32 – +122°F)

Spezifizierter Temperaturbereich

+15° – +35° C (59° – 95° F)

Gewicht:

Standard: ca. 9 kp (20 lbs)

Mit Optionen: ca. 14 kp (30 lbs)

Abmaße (B x H x T)

Tischgerät:

19″-Einschub:

19″ x 18 cm x 38 cm

19″ x 18 cm x 64 cm

Elektrische Daten


Netzanschluss nur Wechselstrom 50/60 Hz

Standard:

Optional:

Stromaufnahme:

230 V (200 – 240 V)

115 V (100 – 130 V)

3 A (max.)

Betriebsarten

Manuell über Frontplattentastatur

Programmierter Ablauf (derzeit noch nicht verfügbar)

RS-232 – Ansteuerung

Ansteuerung über Schließkontakte (max. 8)

Datenein-/-ausgabe

RS-232 ser. Dateninterface

Analogein-/-ausgänge (max. 8) über
Schließkontakte

Optionen

19″ – Zubehör; zusätzl. Gaskanäle;
Magnetventil ausgangsseitig; Photometer; Permeationsofen;
3. Massenflussregler. Änderungen vorbehalten!

SIND SIE AN DIESEM PRODUKT INTERESSIERT?

nCLD 6x Series

Kostengünstig durch vereinfachtes Setup

 

 

 

nCLD 8xx Series

Ausgestattet mit der neuesten grafischen Benutzeroberfläche und mehreren Anschlüssen für die Datenübertragung.

 

nCLD Supreme Series

Anspruchsvoller Analysator mit automatischer Inbetriebnahme und Messung

 

Nur begrenzte Verfügbarkeit.